Ausstattung/Ausrüstung

für die Wattwanderung

Bei allen Wanderungen werden unterschiedliche Wattbereiche (Sand-, Misch- und Schlickwatt) durchquert und Priele – wasserführende Rinnen – passiert.

In den Prielen kann das Wasser schon mal bis zum Bauchnabel reichen. Entsprechende Kleidung ist daher erforderlich: Bequeme Laufhosen bzw. Shorts.

Am Tag der Wanderung sollte man sich unbedingt gesund und fit fühlen!

 

Ausrüstung, wichtig! 

  • fest sitzende Tauchschuhe/Turnschuhe/hohe Sneakers mit Socken zum Schutz gegen die scharfkantigen Muscheln
    Gummistiefel sind höchstens für Kurzwanderungen in Küstennähe geeignet; Sandalen und Plastik-Badeschuhe sind ungeeignet. Diese werden leider viel zu oft an die Urlaubsgäste verkauft, reichen aber nicht gegen die vielen scharfkantigen Muscheln.

  • bequeme Laufhosen/Shorts für das Durchwaten von potiefen Prielen

  • warme Kleidung für den Oberkörper

  • Regenjacke

Im Rucksack:

  • Sonnenschutz (hoher Lichtschutzfaktor, ggf. Mütze)

  • genug zu Trinken und Proviant für unterwegs

  • Handtuch

  • Wechselkleidung in einer wasserdichten Tüte – inklusive Schuhe – für den Inselaufenthalt

 

Keinesfalls barfuß wandern. – Die Verletzungsgefahr beim Wandern durch Muscheln ist sehr groß! Nur bei Minsener Oog gibt es eine Ausnahme; hier kann man auf eigene Gefahr barfuß wandern.

Um die verschmutzten Schuhe/Kleidung und Müll wieder mit ans Festland zu nehmen, sollte man eine Plastiktüte dabei haben.